Skip to main content

Hornhaut entfernen an den Füßen

Hornhaut entfernen

Hornhaut an den Füßen entfernen ist wichtig!

Eine der am meisten von Hornhaut belasteten stellen am Menschlichen Körper ist der Fuß.
Wer den ganzen Tag berufsbedingt auf den Beinen steht, hobbymäßig viel läuft oder sich den ein oder anderen Schuh nicht nach der besten Passform, sondern dem schönsten Erscheinungsbild kauft.
Der hat sicherlich schon einiges an Erfahrung mit der ungeliebten, nicht gerade ästhetisch aussehenden Hautschicht gesammelt.

Was sich erst einmal nach einem kleinen, vernachlässigbaren Problemchen anhört. Kann ganz sich schnell zum großen Problem entwickeln. Denn Hornhaut die reißt und sich entzündet ist gerade am Fuß sehr störend. Und kann den Alltag immens einschränken. Außerdem sollten bakterielle Infektionen, welche durch die Rissbildung in die gesunde Hautschicht eindringen können möglichst vermieden werden. Des weiteren ist gerade durch unpassendes Schuhwerk die Wahrscheinlichkeit der Bildung eines Hühnerauge’s stark erhöht.

Damit es gar nicht erst soweit kommt, sollten Sie sich frühst möglich Gedanken über eine geeignete Fußpflege wie auch Hornhautentfernung machen.
Wer nun meint, so schwer kann das nicht sein. Der hat Recht! ABER! Einfach nur wild drauf los schrubben, führt unweigerlich zu einer schnellen aber vor allem verstärkten Neubildung von Hornhaut.

Wie kann man dies nun verhindern?

Zunächst einmal sollten wir uns im Klaren sein, dass die bloße Hornhaut entfernung, ohne nachträgliche regelmäßige Pflege der betroffenen Hautpartien nicht zum Ziel führen kann. Um eine gänzlich weiche und Sanfte Haut zu bekommen benötigen wir zunächst einmal den richtigen, für Sie passenden Hornhautentferner.



Bimsstein

Ein Hornhauthobel ist ein, meist mit einer austauschbaren Klinge versehener Hornhautentferner, welcher aufgrund seiner scharfen (freiliegenden) Klinge nur zum beseitigen von starker bzw. dicker Hornhaut empfohlen ist. Aufgrund der erhöhten Verletzungsgefahr sollten Sie sich hierbei etwas Zeit und Geduld einplanen.
Mehr erfahren.

Bimsstein

Bimssteine sind wohl die einfachste und kostengünstigste Art geringe bis mittlere Hornhautschichten zu entfernen. Jedoch erfordert diese Art genauso wie die Hornhautraspel eine Nachbehandlung, da sonst eine schnelle, erneute Bildung von Hornhaut droht.
Mehr erfahren.



Elektrischer Hornhautentferner

Der elektrische Hornhautentferner hat das identische Funktionsprinzip wie der Bimsstein mit einem großen Vorteil: Er ist elektrisch! Sie sparen sich so das mühsame Hin und Her bewegen, außerdem dürfte durch die Andruckkontrolle der meisten Markengeräte die Verletzungsgefahr deutlich gesenkt werden.
Mehr erfahren.

Hornhaut Socken

Hornhaut Socken eignen sich hervorragend für das regelmäßige entfernen von Mittlerer bis wenig Hornhaut an den Füßen.
Mehr erfahren.



Hornhaut entfernen

Zu viel Hornhaut sollte entfernet werden

Diese Arten der Hornhautentfernung sind bevorzugt dann zu benutzen, wenn sich bereits eine dicke Hornhautschicht gebildet hat. Und somit andere Arten der Entfernung an ihre Grenzen stoßen würden. Die Entfernung mit den oben genannten Utensilien ist verhältnismäßig schnell zu realisieren, jedoch alleine nicht gerade nachhaltig!
Durch die mit Druck und Reibung ausgelöste Beanspruchung wird die natürliche Schutzreaktion des Menschlichen Körpers aktiviert. Welche zwangsläufig zu einer noch stärkeren Hornhautbildung führt. Um dem entgegen zu wirken, benötigen wir eine besondere, intensive Pflege. Diese richtet sich nach der Art und Weise Ihrer Haut bzw. Hornhaut.

Haben Sie…

…eine geringe Hornhautbelastung, überwiegend an stark belasteten Stellen wie zum Beispiel der Ferse oder den Knöcheln?

Hierbei handelt es sich meist um eine obere verhornte Hautschicht. Welche jedoch nicht den darunter liegenden Hautschichten schadet. Bei dieser Art sollten Sie die Hornhaut regelmäßig entfernen. Und die dadurch freigelegte gesunde Hautschicht mit speziellen Cremes pflegen und schützen.

Oder

…trockene und rissige Haut?

Ist es bereits zur Rissbildung gekommen, sollten Sie sich schnellstens an die Bekämpfung der Ursache machen. Denn die Risse betreffen, nicht nur die verhornte tote Hautschicht. Sondern dringen meist keilförmig bis zu tieferen gesunden Hautschichten vor und verletzen diese!

Gibt es eine Möglichkeit Hornhaut schonend zu entfernen?

Kurz gesagt: Ja die gibt es!
Allerdings funktionieren diese Arten nur, wenn die Belastung der Schrunden (Hornhaut) noch nicht allzu weit fortgeschritten ist.
Wäre dies der Fall, sollten Sie erst einmal mit den weiter oben genannten Möglichkeiten vorliebnehmen.

Hornhaut entfernen am Fuß mit Hornhaut-Socken:

Hornhaut Socken sind derzeit voll im Trend, durch eine Mischung aus verschiedenen Obstsäuren. Und gewissen Zusätzen, welche auch in ätherischen Ölen vorkommen, löst sich die Haut nach ca. 7-14 Tagen ganz von alleine.
Das einzige was Sie dann noch machen müssen, ist die abgelöste Haut von Ihren Füßen abzuziehen.

Der Vorteil:
Die Hornhaut Socken müssen Sie nur einmalig 1-3 Stunden je nach Packungsbeilage tragen. Und kommen so ganz bequem zum gewünschten Ergebnis.

Hornhaut entfernen mit dem selbstgemachten Fußbad:

Sie wollen sich keine speziellen Hornhaut Socken kaufen?
Warten vielleicht noch auf Ihre Bestellung?
Oder suchen eine Alternative, falls Sie mal keine dieser genannten Möglichkeiten zur Hand haben?
Dann versuchen Sie doch einmal, ein selbst gemachtes Fußbad! Rezepte hierfür gibt es im Netz wie Sand am Meer.

Fassen wir also noch einmal zusammen:

Hornhaut kann auch mit einem Fußbad entfernt werden

Ein Fußbad dient nicht nur der Hornhaut Entfernung

Hornhaut an den Füßen zu entfernen ist wichtig, um mögliche Bakterielle Infektionen vorzubeugen!
Als erstes sollten Sie sich im klaren sein, in welchem Stadium von Hornhaut sich Ihre Füßen befinden.
Haben Sie nur eine dünne betroffene Schicht, sollten Sie auf Hornhaut Socken oder andere schonende Produkte zurückgreifen. Welche in diesem Falle vollkommend ausreichend sind.

Sind jedoch bereits dickere Hornhautschichten vorhanden, sollten erst einmal die dicke Schicht mit einem Bimsstein, Hornhauthobel oder die bequeme Alternative:
Dem elektrischen Hornhautentferner bearbeitet werden.
Achten Sie hierbei unbedingt darauf, nicht zu viel auf einmal weg zu schaben. Um die darunterliegende Hautschicht nicht unnötig zu verletzen!
Ist das erfolgreich geschehen, können Sie nach ein paar Tagen den nächsten Schritt in Verbindung mit den oben genannten schonenden Hornhautentfernern vornehmen.

Achtung!

Egal für welchen dieser Wege Sie sich schlussendlich entscheiden, sollten Sie niemals die Pflege nach der erfolgreichen Entfernung vernachlässigen! Spezielle Pflegeprodukte wie z.B. Cremes oder Schaum sorgen durch ihre Inhaltsstoffe (meist Urea) dafür, dass die erneute verhornung der Haut nicht unmittelbar nach der Entfernung wieder einsetzt.

Durch regelmäßige Hornhautentfernung an den Füßen, sowie der richtigen Pflege, bleiben diese stehts weich und geschmeidig. Probieren Sie es aus. Sie werden nicht enttäuscht sein!


Hornhaut Socken

Hornhaut Socken Unsere Füße sind täglich einer enormen Belastung ausgesetzt. Sie tragen uns überall hin und werden je nach Hobby, Beruf und Lebenssituation mal mehr oder weniger beansprucht. Es ist also kaum verwunderlich, dass sich unser Körper versucht gegen die ständige Belastung zu schützen. Hornhaut ist die logische Konsequenz von permanenter Beanspruchung einzelner Hautpartien. Was […]

Elektrischer Hornhautentferner

Elektrischer Hornhautentferner Der technische Fortschritt ist längst auch in der Pediküre angekommen. Neben den konventionellen Hornhautentfernern wie Bimsstein, Hornhauthobel und Co. gibt es auch die bequeme technische Alternative. Den elektrischen Hornhautentferner! Lässt man sich die Hornhaut bei einer professionellen Fußpflege von geschultem Personal entfernen. So greifen diese Experten gerne ebenfalls auf elektrische Helfer zurück. Diese […]

Bimsstein

Bimsstein Der Bimsstein ist eines der am häufigsten verwendeten Hilfsmittel, wenn es um die Entfernung von Hornhaut geht. Er ist nicht nur leicht anzuwenden, sondern auch sehr preiswert. Bims ist ein offenporiges Vulkangestein, welches aufgrund seiner unzähligen Poren und der daraus resultierenden geringen Dichte auf Wasser schwimmt. Die Farbe von Bimssteinen variiert je nach Ort […]

Hornhauthobel

Hornhauthobel Die Hornhaut bildet sich an stark beanspruchten Körperteilen und festigt dort die Haut. Meist sind dies die Fußsohlen und deren Ränder, die einerseits im Schuh scheuern und andererseits durch die Druckbelastung des Körpergewichts stark gedehnt werden. So ist die Hornhaut zunächst kein gesundheitliches Problem, sondern in erster Linie ein ästhetisches. Wie funktioniert ein Hornhauthobel? […]